Gespielte Rollen

WASSERLAND – Ein Sommernachtssturm 2019

Ein musikalisches Festspiel von Paul Steinmann

«WasserLand – ein Sommernachts-Sturm» ein Stück Geschichte, mit Theater, Tanz und Musik. Die Jubiläumsproduktion zum 1250 JahrFeier von Steinach war ein spektakulärer Erfolg und ein einmaliges Erlebnis für alle Beteiligten. 

 

Regie Oliver Kühn von "Theater Jetzt" 

Mit Michael Finger, Jaqueline Vetterli, Matthias Peter, Raphael Tschudi, Katharina Bohny

Foto Fritz Heinze


ZWEI WIE WIR 2019

eine Liebeskomödie von Norm Foster

Rudy und Nora begegnen sich unverhofft in einem Restaurant. Eine Reise in ihre gemeinsame Vergangenheit beginnt und gleichzeitig entsteht die Frage, ob es für sie eine zweite Chance gibt.

 

Regie: Urs Blaser, Kammerspiele Seeb 

Mit Katharina Bohny (Nora) und Niklas Leifert (Rudy)

Fotos Michi Schroer

 



DAS MÖEDERKARUSSELL 2018/2019

eine Krimikomödie von Sam Bobrick und Ron Clark

Diese witzige Komödie erzählt mit viel Tempo und Schlagabtausch von drei leicht verrückten Figuren und ihren leicht makabren Mordversuchen.


Katharina Bohny als Arlene Miller - Luc Spori als Paul Miller - Niklaus Talman als Mitchell Lovell 
Regie: Niklaus Talman





OH ALPENGLÜHN 2018

Musikalische Komödie von Mirko Bott

Ein Musikalstar verirrt sich in den Bergen. Das Abenteuer kann beginnen!

 

Katharina Bohny als Caroline, Massimo Camizzi als Hubi

 

Produktion Hof-theater.ch

Regie: Hanspeter Incondi



DER FISCHER UND SEINE FRAU 2017/2018

Märchenfassung von Niklaus Talman

Wer kennt sie nicht, die nimmersatte Fischersfrau. Der Fisch ist gewillt ihr alle Wünsche zu erfüllen, bis sie zu weit geht. Ein lehrreiches Kinderstück.

 

Produktion: Talman Ensemble, Regie: Niklaus Talman

 

Mit Katharina Bohny als Fischersfrau, Fischer Niklaus Talman, Fisch Luc Spori, Kinder: Laila Talman und Sofia Talman, Foto: Alexandra Schürch

 



 

 

 

UND WEITERE ROLLEN (AUSWAHL)

 

Gretchen 89ff (2017)

(Lutz Hübner) TalmanEnsemble Fribourg, Rolle: Gretchen, Regie: Niklaus Talman

 

Alles auf Anfang (2017)

Von und mit Katharina Bohny und Cordula Sauter, Oil exterieur: Manuela Romberg

 

Flurgeflüster (2016/2017)

(Jason Hall) Kammerspiele Seeb, Bachenbülach, Rolle: Charity, Regie: Urs Blaser

 

Für die Nacht (2016)

(Laura de Weck) Talman Ensemble, Rolle: Vali, Regie: Niklaus Talman

 

Die Zauberorgel (2015/ 16)

(Jörg Schneider/ Emil Moser) Spock Production, Rolle: Frau Maag, Magd, Taglöhnerin, Schwöschter Salbia, Regie: Erich Vock

 

Don Quijote (2014/ 15)

(Stückfassung von Nik Talman nach dem Musical von Dale Wassermann) TalmanEnsemble, Rolle: Aldonza, Regie: Nik Talman

 

Nur Gutes (2014/ 15)

(Stückfassung Nicole Davi nach dem Roman von Erwin Koch) DAAS Kollektiv, Rolle Anna, Regie Nicole Davi

 

Emil und die Detektive (2013)

(Stückbearbeitung Erich Vock) Zürcher Märchenbühne, Rolle: Traugott, Regie: Erich Vock

 

Die Verschwundenen (2013/ 14/ 15)

(De Bont) Theater Katerland, Rollen: Inés / Estella, Regie: Taki Papaconstantinou

 

Mutter Hure Königin (2013)

(Hennig) TheaterTamar, Rollen: Medea, Susanne, Regie: Milagros Campos

 

Brutto und Netto (2013)

(Liederabend) Kulturmarkt Zürich, Regie: Wolfgang Beuschel, musik. Leitung: Philip Bartels

 

Kabale und Liebe (2012)

(Schiller) Talmann Ensemble, Rollen: Lady Milford, Regie: Niklaus Talmann

 

Acht Frauen (2012)

(Thomas) Kulturmarkt Zürich, Rolle: Gaby, Regie: Wolfgang Beuschel

 

Sag mir, Federico! (2011)

(frei nach Lorca) TheaterTamar, Rollen: Adela, Martirio, Regie: Milagros Campos

 

Die Überquerung des Niagara (2008)

(Alegria), Cabaret Voltaire, Rolle: Carlos, Regie: Milagros Campos

 

Die drei Musketiere (2005)

(Dumas), Freilichtbühne Ötigheim, Rolle: Constance, Regie: Peter Lüdi

 

Der kleine Horrorladen (2004)

(Ashman/ Menken), Theater Baden-Baden, Rolle: Chiffon, Regie: Peter Fliegel

 

Marquis von Keith (2003)

(Wedekind), Theater Baden-Baden, Rolle: Hermann, Regie: Hermann Schein

 

Festengagement Grillotheater Essen (2001-2003)

Intendant Jürgen Bosse

 

Die Blume von Hawaii (2003)

(Grünwald / Abraham), Rolle: Raka, Regie Katharina Kreuzhage

 

Der jüngste Tag (2002)

(Horvath), Rolle: Anna, Regie: Jürgen Bosse

 

Hummelflug (2002)

(Jones), Rolle: Rosi, Regie: Jürgen Bosse

 

Käthchen von Heilbronn (2001)

(Kleist), Rolle: Käthchen, Regie: Katharina Kreuzhage

 

Festengagement Theater Baden-Baden (1997-2001)

Intendant Peter Lüdi

 

The Black Rider

(Bourroughs/ Waits/ Wilson), Rolle Käthchen, Regie: Wolf Widder

 

Kabale und Liebe (2001)

(Schiller) Rolle: Luise, Regie: Peter Lüdi

 

Die Dreigroschenoper (2001)

(Brecht) Rolle: Polly, Regie: Wolf Widder

 

Die Rocky Horror Show (2000)

(O’Brian) Rolle: Columbia, Regie: Hartmut Forche

 

Die kleine Hexe (2000)

(Preussler) Rolle: die kleine Hexe, Regie: Andreas Döring

 

Penthesilea (1999)

(Kleist) Rolle Prothoe, Regie: Judith Kuckart

 

Minna von Barnhelm (1998)

(Lessing) Rolle: Franziska, Regie: Kai Festersen

 

Ein Sommernachtstraum (1998)

(Shakespeare), Rolle: Hermia, Regie: Peter Lüdi

 

 

Der Wind steht gut, die Sterne sind günstig. Da braut sich am Bodensee was zusammen. In Steinach. Im Mittelalter. Die Wassergeister und Fabelwesen haben Landgang. Littoia will sich einen Bräutigam auf den Seegrund holen. Einen wie den neuen Gredmeister Mathis. Der hat alle Hände voll zu tun, denn im Volke rumort’s. Stimmt es, dass das Kloster St.Gallen oberhalb Rorschachs den «Mariaberg» baut? Was soll dann mit den SteinacherInnen und ihrem Hafen werden? Als der Sturm schliesslich losbricht, hilft nur noch eins: Schnaps. Bis am Ende dieser Nacht niemand mehr so genau weiss, was wahr ist und was erfunden, was Traum und was Wirklichkeit.

 

«WasserLand – ein Sommernachts-Sturm» ein Stück Geschichte mit Theater, Tanz und Musik. 

 

Autor, Paul Steinmann, Mitarbeit, Michael Finger

Regie, Oliver Kühn

Musik, Valentin Baumgartner

 

Tickets und Infos: wasserland-2019.ch